Naturstein

Freiburg, Münster, Turmvorhalle, Archivoltenfiguren
Konservierung 2001

Material: Kalkstein mit Temperafassung
Datierung: 1270-1290

Das Innenportal der Turmhalle des Freiburger Münsters ist mit prachtvollem Figurenschmuck versehen. Tympanon und Mittelpfeiler sind mit Szenen und Figuren aus dem Leben Christi geschmückt, während sich an den Archivolten Hauptgestalten des Alten Testaments befinden.
ie mittelalterliche Farbgebung wurde 1604 übermalt. In den 1880er Jahren kam es zu einer erneuten Übermalung. Der ausführende Künstler orientierte sich an der Fassung von 1604 und führte die Neufassung in Anlehnung an seine Befunde aus.
Er wandelte jedoch teilweise Muster u.. ab und dunkelte die Farbgebung etwas ab.
Bei den Konservierungsmaßnahmen war angestrebt, die Fassung des 19. Jahrhunderts zu erhalten und zu konservieren.

Vorzustand Endzustand

Erhaltungszustand:
Die umfangreich erhaltene Fassung des 19. Jahrhunderts war stark verschmutzt, teilweise fanden sich krustenartige Auflagerungen. Teilbereiche der Fassung waren entfestigt.
Konservierung:
Die Fassung der Archivoltenfiguren wurde im Mikrofeinstrahlverfahren gereinigt. An den entfestigten Bereichen der Fassung erfolgte eine Festigung mit Acryldispersion. Vergoldungen wurden behutsam mit einem Ethanol-Wasser-Gemisch gereinigt und manuell mit Watte aufpoliert.